Frau steht mit ausgebreiteten Armen auf Heuballen
Füße schauen unter der Bettdecke hervor
Frau beim Sport
angeschnittenes Gesicht einer Frau
tanzende Plastikfiguren
Pusteblume
Dienstags in der HSG

Hoffnung- und Friedensprojekte im Nahen und Mittleren Osten

Diese Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden, da sie in der Vergangenheit stattgefunden hat.
Vortrag mit Diskussion

Anschläge, Krieg, Verfolgung - Katastrophenmeldungen aus Syrien und anderen Staaten des Nahen und Mittleren Ostens sind an der Tagesordnung. Gibt es überhaupt Hoffnung? Andererseits ist in dieser Region mehr als die Hälfte der Bevölkerung jünger als 25 Jahre und sucht Perspektiven für ihr Leben.
Clemens Ronnefeldt ist Referent für Friedensfragen beim deutschen Zweig des Internationalen Versöhnungsbundes. Er berichtet von Menschen und Initiativen, die für Frieden und Gerechtigkeit arbeiten. Länderübergreifende Projekte zu Themen wie Friedenserziehung, interreligiöser Dialog, Wasser und erneuerbare Energien sind Zeichen der Hoffnung. Dabei werden auch Erfahrungen aus Ronnefeldts jüngster Libanonreise im Oktober einfließen.
Termin: Dienstag, 03.12.2019 von 20.15-21.30 Uhr
Hochschulgemeinde
Hohenbachernstraße 9
85354 Freising

Referent
Clemens Ronnefeldt, Internationaler Versöhnungsbund
 

Zurück

Kalender

Seniorenstudium Freising - für graue Zellen die helle Freude

Image

 

Semesterbeginn:

Geschichtspunkte, 3. Semester:
Montag 14. Oktober 2019

 

NEU!

Zeitläufte - Kultur und Geschichte von der Antike bis zur Moderne, 1. Semester:
Dienstag, 15. Oktober 2019

 


Informationen:

Florian Heinritzi, Dipl. Theologe
Referent für Geschichte und Kultur
Telefon: 0 81 61 / 48 93-25
florian.heinritzi@kbw-freising.de