Frau steht mit ausgebreiteten Armen auf Heuballen
Füße schauen unter der Bettdecke hervor
Frau beim Sport
angeschnittenes Gesicht einer Frau
tanzende Plastikfiguren
Pusteblume
Bereits ausgebucht! Wir führen eine Warteliste für Einzelzimmer - gern nehmen wir Sie darauf auf .

Studienreise an den Bodensee

zu historischen Stätten

Die Bodenseeregion ist reich an kulturellen Schätzen. Einige davon will die diesjährige Studienreise erschließen.
Am ersten Tag besuchen wir die Kartause Buxheim. Als einzige Reichskartause überstand sie die Wirren der Jahrhunderte, bis sie in der Säkularisation letztlich unterging. Von besonderer Berühmtheit ist das Chorgestühl mit seiner wechselhaften Geschichte.
Der zweite Tag führt uns nach Meersburg, wo wir die ehemalige Residenz der Fürstbischöfe von Konstanz besichtigen. Das Neue Schloss Meersburg ist nicht nur malerisch an einem Steilhang über dem Bodensee gelegen, sondern bietet auch ein tolles Beispiel süddeutschen Barocks aus der Werkstatt Balthasar Neumanns. Der Nachmittag ist dem Schloss Salem gewidmet. Die ehemalige Zisterzienserabtei, die schon keine zehn Jahre nach ihrer Gründung zur Reichsabtei erhoben worden war, war eines der bedeutendsten Klöster des Ordens ins Süddeutschland. Nach einem Brand wurde es in seiner heutigen barocken Pracht neu errichtet. Mit der Säkularisation fiel das Kloster an die Markgrafen von Baden.
Der dritte Tag ist einem Zentren europäischer Kultur gewidmet: der Stadt und dem Stiftsbezirk St. Gallen. Die Stiftsbibliothek ist die älteste Bibliothek der Schweiz und eine der größten und ältesten Klosterbibliotheken der Welt. Schon im frühen Mittelalter haben hier Benediktinermönche wertvolle Handschriften verfasst. Bedeutendste Schriften des Mittelalters entstanden in St. Gallen und werden bis heute dort verwahrt. Berühmtes Beispiel ist sicherlich der St. Galler Klosterplan. Die Bibliothek ist ein Weltkulturerbe der UNESCO.
Der letzte Tag führt uns zum Kloster Wiblingen, das auf eine ebenso lange wie wechselvolle Geschichte zurückblicken kann. Als adelige Stiftung gegründet, erlebte das Benediktinerkloster mehrere Krisen und Blütezeiten, bis es letztlich in der Säkularisation unterging. Es wurde zunächst Residenz der Herzöge von Württemberg, dann Kaserne und dient heute als Bibliothek der Universität Ulm.

Sie können einen Flyer mit den genauen Zeiten und Aufenthalten gerne bei uns anfordern.

Abfahrt P+R Freising
Termine: Montag, 26.08.2019 um 09.00 Uhr - Donnerstag, 29.08.2019 bis 18.00 Uhr
Katholisches Kreisbildungswerk Freising e. V.
Kammergasse 16
85354 Freising
Reisepreis im EZ pro Person 440,00 €
Reisepreis DZ pro Person 410,00 €

Reiseleitung
Dipl.-Theol. Florian Heinritzi, Referent für Geschichte und Kultur
 

Zurück

Kalender

Seniorenstudium Freising - für graue Zellen die helle Freude

Image

 

Semesterbeginn:

Geschichtspunkte, 3. Semester:
Montag 14. Oktober 2019

 

NEU!

Zeitläufte - Kultur und Geschichte von der Antike bis zur Moderne, 1. Semester:
Dienstag, 15. Oktober 2019

 


Informationen:

Florian Heinritzi, Dipl. Theologe
Referent für Geschichte und Kultur
Telefon: 0 81 61 / 48 93-25
florian.heinritzi@kbw-freising.de

 

 

Warnung! Falsche Emails!

 

Image

Wir haben derzeit ein Problem mit Spam-Mails. Meistens wird im Namen von KBW-Mitarbeitern eine Rechnung verschickt. Bitte öffnen Sie den Anhang nicht!

Das KBW verschickt keine Rechnungen per Email!! Im Zweifel setzten Sie sich gern mit uns in Verbindung.